Feuerwehrsport Crosta

Die Wettkampfmannschaft der FFW Crosta besteht aus 9 Mitgliedern.

Der Löschangriff weist in der FFW Crosta eine lange Tradition auf. Es wurden zahlreiche hervorhebenswerten Ergebnisse erzielt. Ganz oben auf dieser Liste stehen unter anderem die 2 sächsischen Landesmeistertitel aus den Jahren 1996 und 2000 sowie der Sieg beim Pokallauf in Berlin im Jahre 1975. Als Außenseiter wurden den damaligen Kameraden erklärt, wie der Löschangriff durchzuführen ist. Die Urkunden waren bereits gedruckt und die Pokale mit Prägungen versehen. Als die FFW Crosta den letzten Lauf bestritt, mussten die Urkunden und die Pokale neu gedruckt  bzw. neu geprägt werden.  Die Kameraden gewannen sensationell den Wettkampf in Berlin.

Löschangriff nass

Die Feuerwettkampfdisziplin Löschangriff nass ist eine der populärsten Sportwettkämpfe der Feuerwehr. Weitere Disziplinen im Feuerwehrsport sind das Hakenleitersteigen, der 100 m - Hindernislauf, die 4 mal 100 m - Hindernisstaffel sowie die Gruppenstafette. Die Freiwillige Feuerwehr Crosta nimmt aktuell am Löschangriff sowie am 100m-Hindernislauf teil. Letzeres wird in der Saison 2013 seit langer Pause wieder ernsthaft betrieben.

unsere Bestzeiten

Alte TS:  

27,16 Sekunden, aufgestellt am 30. Juli 2017 beim Heide- und Teichpokal in Guttau

Neue TS: 

21,71 Sekunden, aufgestellt am 12. August beim 3. Lauf des Kreispokals in Lauta (TS: Jöhstadt ZL 1500)